Keine Martinszüge dieses Jahr…

… und das war bisher immer eine der arbeitsreichesten Zeiten für das Tonwerk. Meist mit einem gemütlichen Abschluss am Martinsfeuer mit Punsch oder Glühwein und einem zünftigen Weckmann.

Wir freuen uns auf’s nächste Jahr und darauf, dann wieder für leuchtende Kinderaugen aufzuspielen und hoffentlich immer den Äpfeln aus dem Weg zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.